Anschrift

Dr. Anke Burkhardt
Seybothstr. 46
81545 München
Telefon: 089 64249359
E-mail: info@zahnarzt-dr-burkhardt.de



Datenschutz

In unserer Praxis hat Datenschutz, auch aufgrund der zahnärztlichen Verschwiegenheitspflicht einen besonders hohen Stellenwert. Insbesondere das Datenschutzrecht, das nunmehr auch durch die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geprägt wird, bilden wir auch bei der Nutzung unserer Internetseiten ab.

Die Internetseiten der Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt können ohne jede Angabe personenbezogener Daten genutzt werden. Sofern Sie den besonderen Service unseres Internetauftrittes (Terminvereinbarung, Bewerbung …) beanspruchen wollen, könnte eine Verarbeitung Ihrer Angaben notwendig werden. Hierzu ist Ihre Einwilligung erforderlich, die dann generell notwendig ist, soweit keine andere gesetzliche oder vertragliche Grundlage besteht, die Grundlage der Verarbeitung sein kann.

Personenbezogene Daten sind dabei unter anderem die von Ihnen gemachten Angaben wie Name, Anschrift (Straße mit Postleitzahl und Ort), Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Adresse. Die Verarbeitung nehmen wir, die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt in allen Fällen im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung, dem Bundesdatenschutzgesetz und berufs-, standes- und landesspezifischen Datenschutzbestimmungen vor.

Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir, die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt einerseits die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren, andererseits erfolgt auch eine Aufklärung über Ihre bestehenden Rechte.

Die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Ein absoluter Schutz kann jedoch nicht gewährleistet werden. Datenübertragungen via Internet können immer Sicherheitslücken aufweisen.

Alternativ können Sie uns Ihr Anliegen und Ihre personenbezogenen Daten auf anderen Wegen (per Briefpost etc.) zukommen lassen.

Die von der Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt in dieser Datenschutzerklärung genutzten Begriffe werden im Sinn der DSGVO und des BDSG verwendet. Im Einzelnen können Sie die Definitionen auch dieser Datenschutzerklärung (BEGRIFFSDEFINITIONEN) entnehmen.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Dr. Anke Burkhardt
Seybothstr. 46
81545 München
Telefon: 089 64249359
E-mail: info@zahnarzt-dr-burkhardt.de

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseiten der Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt erfassen mit jedem Aufruf der Internetseite – unabhängig ob durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System – eine Reihe von (allgemeinen) Daten und Informationen. In den sog. Logfiles des Servers werden folgende Daten gespeichert:

  1. verwendeten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  4. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  8. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Auch wenn diese Daten von der Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt genutzt werden, erfolgen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die allgemeinen Informationen werden vielmehr benötigt, um

  1. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  2. die Inhalte unserer Internetseite aufzurufen,
  3. die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten, sowie
  4. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes, die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die Auswertung dieser anonymen Daten und Informationen erfolgt durch die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserer Praxis zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die zu verarbeitenden personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, auf der Internetseite der Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt unter Angabe von personenbezogenen Daten, insbesondere auch Gesundheitsdaten, zu kommunizieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske und ist immer von Ihnen zu entscheiden. Die Daten werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Es erfolgt damit nur die interne Verwendung bei der Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt für eigene Zwecke. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt erteilt Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Ferner werden die Daten berichtigt oder gelöscht, wenn Sie dies wünschen oder uns einen entsprechenden Hinweis geben, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Cookies

Die Internetseiten der Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt verwenden Cookies. Das sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Wir verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Diese unverwechselbare Kennung besteht aus einer Zeichenfolge, durch die Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dadurch können Internetseiten und Server von individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern unterschieden werden. Durch die eindeutige Cookie-ID ist eine Identifikation und Wiedererkennung möglich.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Zahnarzt – und Prophylaxepraxis Olaf Riedel den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern. Damit widersprechen Sie der Setzung von Cookies dauerhaft. Zudem können gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen der Internetseite der Zahnarzt – und Prophylaxepraxis Olaf Riedel vollumfänglich nutzbar.

Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die europäische Datenschutzgrundverordnung, andere Richtlinien und Verordnungen oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welche die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine Speicherfrist (DSGVO, BDSG, andere Gesetze) ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Ihre Rechte

Recht auf Bestätigung

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Recht auf Auskunft

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, unentgeltliche Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner haben Sie das von der DSGVO eingeräumte Recht, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder offengelegt werden, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, zu erfahren.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns gegeben haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermittelt werden.

Recht auf Widerspruch

Soweit die Verarbeitung sich aus ihrer besonderen Situation ergibt, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, sich bei der zuständigen Behörde zu beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD)

Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Telefon 089 212672-0
Telefax 089 212672-50
E-Mail poststelle@datenschutz-bayern.de

Zur Ausübung Ihrer oben genannten Rechte können Sie sich jederzeit an eine/n Mitarbeiter/in der Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt wenden.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Die Zahnarztpraxis Dr. Anke Burkhardt erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern und Bewerberinnen zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein/e Bewerber/in entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege übermittelt. Wird ein Arbeitsvertrag geschlossen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Arbeitsvertrag geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen maximal nach 6 Monaten nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ihre Einwilligung gem. Art. 6 I lit. a DS-GVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich, ist Rechtsrundlage Art. 6 I lit. b DS-GVO. Sind Ihre Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich,

basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Verarbeitungsvorgänge könnten zudem auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen, wenn keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen greift und die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits erforderlich ist und ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Aufklärungspflicht

Unser/e Mitarbeiter klärt Sie zudem einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling besteht nicht.

Google Maps

Wir nutzen GOOGLE Maps und binden diese in unsere Website ein.

Ein NID-Cookie wird bei Einbindung auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass sich das Unternehmen nach den eigenen Bekundungen der Einhaltung der EU-Datenschutzrichtlinien auch für Google Maps verpflichtet hat. Es wird zudem nach Ausführungen von Google ständig daran gearbeitet, die Richtlinien einzuhalten und robuste Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen zu integrieren:

https://support.google.com/maps/forum/AAAALwUX44AEvkTboDwS5w/?hl=de

Google Analytics

Google Analytics verwenden wir nicht.

BEGRIFFSDEFINITIONEN

Die in der Datenschutzerklärung der Zahnarzt – und Prophylaxepraxis Olaf Riedel verwendeten Begriffe beruhen auf den Begrifflichkeiten, die der europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet hat. Um insbesondere diese Datenschutzerklärung einfach, lesbar und verständlich zu halten, werden die verwendeten Begriffe nachstehend erklärt.

In dieser Datenschutzerklärung sind:

personenbezogene Daten

Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

betroffene Person

Jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung

Jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Gesundheitsdaten

Personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen.

Einschränkung der Verarbeitung

Ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Profiling

Jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung

Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter

Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger

Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter

Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.


Haftungsausschluss:

Wir sind Dienstanbieter gem. § 7 Abs.1 TMG und daher für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Dabei sind wir nach den §§ 8 bis 10 TMG nicht verantwortlich und insbesondere nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen (§ 7 Absatz 2 TMG). Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt (§ 7 Absatz 3 TMG). Eine insoweit bestehende Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich, da vorher die Haftung nicht eintreten kann (bspw. § 10 Nr. 1 TMG). Bei Kenntnis einer Rechtsverletzung tilgen wir diese Inhalte unverzüglich.

Haftung für Links

Soweit Links zu externen Webseiten bestehen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben, können wir keine Gewährleistungen übernehmen. Verantwortlich ist immer der Anbieter oder Betreiber der verlinkten Seiten. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung, aufgrund unserer Prüfung nicht erkennbar. Eine immerwährende inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist unverhältnismäßig, da sie ohne konkrete Hinweise einer Rechtsverletzung nicht zumutbar ist. Werden Rechtsverletzungen bekannt, werden wir betroffene Links löschen.

Urheberrecht

Die Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung. Für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch Downloads und Kopien dieser Seiten gestattet (§ 53 UrhG). Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von uns erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.

Wir bitten Sie, sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, uns dies mitzuteilen. Wir werden dann die Löschung der Inhalte bewerkstelligen

Unerlaubte Kopien von Texten und Grafiken dieser Website auf anderen Websites werden identifiziert und zivilrechtlich verfolgt.


HTML Satz: Jouaux Ligamenta, die Wirbelsäulen-Spezialisten in Frankfurt

© 2018 Dr. Anke Burkhardt. Alle Rechte vorbehalten.

zum Anfang